FSJ-Stelle und ehrenamtliche Mitarbeit

Die Gedenkstätte erhält tatkräftige Unterstützung durch junge Mitarbeiter, die dort im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) beschäftigt sind. Ein Großteil der Finanzmittel für das FSJ kommt aus den Spenden der Kirchengemeinde Selsingen (und zuletzt und erstmalig auch die Kirchengemeinde Bevern). Hinzu kommen kleine Spenden über das Crowdfunding. Zusammen  mit eigenen Mitteln des Vereins wurde somit die Grundlage für die solide Finanzierung dieser Stelle geschaffen. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank an die vielen Spender.


Dieser Artikel der Bremervörder Zeitung vom 21.02.2022 enthält interessante Informationen über das Aufgabenfeld eines FSJ-Kollegen an der Gedenkstätte. 

Der Artikel zum Download:


Ehrenamtliche Mitarbeit in der Gedenkstätte

Die Gedenkstätte Lager Sandbostel wird an vielen Stellen durch die Mitarbeit von ehrenamtlichen Arbeitskräften unterstützt. Im Zusammenhang mit dem Arbeitstag am 25. November 2023 erschienen einige Artikel in der lokalen Presse. Hier die entsprechenden Artikelkopien:

Artikelkopie Bremervörder Zeitung vom 04. Nov. 2023

Artikelkopie Bremervörder Zeitung vom 04. Nov. 2023

Artikelkopie Bremervörder Zeitung vom 24. Nov. 2023


                                                   Artikelkopie Land & Leben, Januar 2024